KarriereDuales Studium (WAK) > Interview mit einem Pariser Studenten

Interview mit einem Pariser Studenten

Romain Bernard befindet sich im ersten Lernjahr zum „assistant technique d’ingénieur” bei Girodin, Paris, Frankreich.

Warum haben Sie sich für ein duales Studium bei Sauer Kompressoren entschieden?
Ich finde es toll bei Girodin zu arbeiten, da es eine kleine Firma ist, bei der man unmittelbar an Projekten beteiligt ist. Ich kümmere mich nicht nur um Teile von verschiedenen Plänen, sondern begleite sie von Beginn bis Ende. In großen Firmen wäre dies nicht möglich.

Was sind Ihre Aufgaben?
Ich gehe alle zwei Wochen für zwei Wochen zur Schule, wo mir der für den späteren Beruf wichtige Stoff, wie Technik, Elektronik und Mechanik, vermittelt wird. Die jeweilige Zeit dazwischen verbringe ich im Unternehmen, wo ich dann mein Wissen in die Praxis umsetzten kann.

Welche Erwartungen hatten Sie an das Studium und wurden diese erfüllt?
Ich habe gehofft ein Studium zu machen, das mich interessiert und das mich nicht schon nach kurzer Zeit langweilt. Außerdem hatte ich Lust spannende Projekte zu betreuen. Diese Erwartungen wurden erfüllt, denn die Projekte sind toll, und der Job ist wirklich interessant und gefällt mir sehr.

Was gefällt Ihnen besonders an dem Studium?
Die Arbeit, die ich vor diesem Studium hatte, war langweilig und eintönig. An diesem dualen Studium gefällt mir besonders, dass ich jeden morgen gerne zur Arbeit gehe, da ich weiß, dass ich an tollen Projekten arbeiten werde.

Welche Fähigkeiten sollte die Person Ihrer Meinung nach mitbringen, die dieses Studium machen möchte?
Diese Person sollte viel Interesse für den Betrieb Girodin selbst und für Kompressoren, beziehungsweise Maschinen, mitbringen. Sie sollte fleißig sein und natürlich Spaß an der Arbeit mit technischen Elementen haben.

 Product Finder
Menü einblenden