Marine > Zerstörer und Fregatten

Zerstörer und Fregatten

Für Lenkwaffenzerstörer (DDG – Destroyer with Guided Missiles) wie die italienische Francesco Mimbelli, Lenkwaffenfregatten (FFG – Fast Frigate with Guided Missiles) wie die norwegische Fritjof Nansen oder Leichte Fregatten (FFL – Frigate Light Corvette) wie die deutsche K130-Klasse bietet Sauer Kompressoren eine breite Palette an hochwertigen Marinekompressoren, die den besonderen Anforderungen zur Kampfwertsteigerung an diesen Schiffstyp in besonderem Maße Rechnung tragen.

Das konstruktive Grundprinzip aller Sauer-Marinekompressoren unterscheidet sich wesentlich von handelsüblichen Lösungen, die in Industrie und allgemeinem Schiffbau zum Einsatz kommen. Es bietet maximale Widerstandskraft – notwendig für alle Schiffe, mit denen die Besatzungen unter Umständen an realen Kampfhandlungen teilnehmen müssen. Der beste Marinekompressor ist da gerade gut genug.

Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung, der konstanten Weiterentwicklung sowie unserer weltweiten erstklassigen Referenzen, ist Sauer heute internationaler Marktführer im Bereich Kompressoren für Zerstörer und Fregatten aller Art.

Sauer-Kompressoren für Zerstörer und Fregatten
  • 4-stufig wassergekühlte Hochdruckeinheiten vom Typ WP5500 und WP5000 mit bis zu 400 bar und 160 m³/h zum Starten von Gasturbinen oder in zentralen Luftsystemen
  • 4-stufig luftgekühlte Hochdruckeinheiten vom Typ WP4351 mit bis zu 350 bar und 100 m³/h
  • Atemluftkompressoren WP4325 bis WP4341 mit bis zu 350 bar und 60 m³/h
  • Niederdruckkompressoren in Kolbenausführung wie der WP226L oder als Schraubentyp wie der SC52 mit bis zu 12 bar und 250 m³/h
  • Druckreduzierstationen und schocksichere Druckluftbehälter und Lufttrockner 
Vorteile von Sauer-Kompressoren:

Sauer-Marinekompressoren sind schocksicher nach allen wichtigen internationalen Standards. Dank ihrer besonders niedrigen Körperschallwerte eignen sie sich dabei in besonderem Maße zum Einsatz in der U-Boot-Bekämpfung (ASWAnti Submarine Warfare).

Eine der wichtigsten konstruktiven Eigenschaften aller Sauer-Marinekompressoren beruht auf ihrer kompromisslosen Auslegung hinsichtlich höchster Zuverlässigkeit und Widerstandskraft sowie niedrigster Lebensdauerkosten – letztere werden vor allem durch die außergewöhnlich langen MTBM (Mean Time Between Maintenance) und MTBR (Mean Time Between Repairs)-Intervalle positiv beeinflusst.

Alle Einheiten können als Komplettsysteme mit Trockner, Steuergeräten und allen weiteren Zubehörkomponenten auf einem gemeinsamen Rahmengestell geliefert werden – einfach aufstellbar, vollständig getestet und sofort betriebsbereit.

Als Alternative zu Kompressoren, die in Leistungs- und Druckstufen genau auf die jeweiligen Anwendungsfälle an Bord ausgelegt sind, empfiehlt Sauer auch den Einsatz eines zentralen Hochdruck-Luftsystems, das beträchtliche Vorteile hinsichtlich Zuverlässigkeit und zu erwartenden Logistik- und Lebensdauerkosten bietet.

Dank vollständiger NATO-Kodifizierung und lückenloser Logistikunterstützung durch Sauer, können sämtliche Flottenanforderungen jederzeit sicher erfüllt werden.

 Product Finder
Menü einblenden